Holistic Pulsing ist eine sehr sanfte, körperorientierte Entspannungsmethode.

Der Ursprung liegt bei den Aborigenes von Australien.

Ca. 1970 wurde es von dem amerikanischen Zirkusarzt Dr. Trager bei der Arbeit mit Artisten entdeckt.

Die Osteopathin Tovi Browing hat es weiterentwickelt.


Was passiert bei einer Holistic Pulsing Sitzung?

Du liegst angezogen in bequemer Kleidung auf einer Behandlungsliege. Normalerweise auf den Rücken oder auch auf dem Bauch, Sonderformen gibt es auch in einer Seitenlage. Wenn Du willst darfst Du Entspannungsmusik dazu hören.

Mit sanften schwingenden und pulsierenden Bewegungen und speziellen Griffen versetze ich Deinen Körper  in Schwingung. Die Frequenz entspricht dabei ca. dem Herzschlag eines ungeborenen Babys. Dabei ist es möglich, das Du in eine tiefe Entspannung kommst und sich jede Zelle Deines Körpers wieder an seine Ursprünglichkeit erinnert.

 

Holistic Pulsing dauert ca. 40 Minuten bis zu einer Stunde. Hinterher darfst Du nachruhen.

  

Holistic Pulsing ist für jeden Menschen geeignet - auch viele Tiere lieben diese sanften Schwingungen.

  

Holistic Pulsing ist eine Arbeit, die ich besonders gerne ausführe, denn jede Sitzung ist anders, einmal leicht und ganz zart. Dann wieder kräftig und fordernd.

Durch Holistic Pulsing kannst Du wieder Kraft tanken, Dich einfach nur fallen lassen und wohlfühlen.

 

Zurück